Samstag, 22. Juni 2013

Blick auf Markt Berchtesgaden - Extempore BGD 2013

Es war einmal ein Bild, das malte ich mit links.
Sechs lange Stunden,
ohne die Gegend zu durchrunden.

Ach... ich lass es lieber mit dem Dichten. So sah es um 11 Uhr morgens aus. Die Berge find ich, hab ich ziemlich gut hinbekommen. Das find ich nämlich das Schwierigste von Allem. Und Flüsse naturgetreu nachzumalen, ist auch nicht leicht. Aber das war dann doch nicht so schlimm.
Etwa jede 10 Minuten kam meine Schwester ins Zimmer gehoppst, um zu schauen, wie weit ich denn bin. Also verzögerte sich das Ganze noch ein Wenig.
Und jetzt hab ich genug vom Malen. Erst mal für die nächsten paar Monate.
Und des is des fertige Bidl.
 Hääärst.
Jessesna.
 Pfüagooott.




Kommentare:

  1. Liebe Lillasysta!
    Wir haben uns sehr über Deine Seite gefreut!
    Eine Frage: das schöne Lied zum Hotel Geiger in Bischofswiesen, wer hat das wann gesungen, und wer war der Komponist?
    Vielen Dank!
    Dunja & Christian (aus Berchtesgaden)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dunja und Christian,

      danke für Euren netten Kommentar! Ich habe mich sehr gefreut.
      Zur Musik. Das Lied heißt "Lost" - "Fleshquartet" und stammt aus der Filmmusik vom Wallander (mit Krister Henriksson) .

      LG Conni

      Löschen