Donnerstag, 30. Oktober 2014

Verlassenes Bauernhaus

Ziemlich unscheinbar steht dieses verlassene Haus eingequetscht auf einer Anhöhe. 
Eine kaputte Verandatreppe führt zu einem offenen Fenster, wo sich so manch anderer hinein geschlichen hat. Drückt man auf die Klingel, öffnet dir niemand die Türe. Kein Mucks kommt aus dem Gebäude. 
Leere Plastikflaschen liegen verstreut auf dem Boden und Glasscherben auf dem Fenstersims. Der erste Eindruck von diesem Zimmer verspricht dir alles andere als eine Traumbude. Aber geht man weiter in das Innere, so erwarten dich helle große Räume und bunte 60er Jahre Tapeten. Und ein herrliches Bergpanorama.

Der Ort dieses Hauses bleibt geheim. Denn ich will keine Leute herbeirufen, die diese Idylle durch Vandalismus kaputt machen. Seit meiner Veröffentlichung der Klinikbildern ist vieles dort zu Bruch gegangen. Also habt bitte Verständnis.

Hier kommt keiner mehr so schnell raus. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen